Zum Inhalt springen

BAFA-Förderung

Die effiziente Verwendung von Energie in Industrieunternehmen trägt einen wesentlichen Beitrag zur Energiesicherheit in Deutschland und zum globalen Umweltschutz bei.

Daher unterstützt der Bund in Form der Bundesbehörde für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) den Einsatz von energieeffizienten Techniken und Maßnahmen zur Energieeinsparung.

Wer wird gefördert?

Förderberechtigt mit einer Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland sind:

  • private Unternehmen
  • kommunale Unternehmen
  • Kontraktoren, die in dieser Richtlinie genannte Maßnahmen für ein Unternehmen durchführen

 

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein?

  • Die zu fördernde Maßnahme darf noch nicht begonnen haben
  • Die Maßnahme muss mindestens 3 Jahre zweckentsprechend eingesetzt werden
  • Nachweis über die Zertifizierung nach ISO 50.001 oder EMAS
  • Für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) genügt auch ein alternatives System nach SpaEfV Anlage 2

 

Was wird gefördert?

Im Rahmen von Modul 3 der BAFA-Förderung werden Hard- und Softwarekomponenten im Zusammenhang mit dem Aufbau eines Energiemanagementsystems gefördert. Die Fördergegenstände gliedern sich dabei wie folgt auf:

Energiemanagement-Software

Erwerb, Installation und Inbetriebnahme einer Energiemanagement-Software zur Unterstützung eines Energiemanagementsystems.

Mess- und Zählertechnik

Der Erwerb von Zählertechnik zur Erfassung von Energieströmen und die Einbindung dieser in das Energiemanagementsystem werden ebenfalls gefördert.

Schulungen

Die Einweisung und Schulung im Umgang mit der Energiemanagement-Software.

Höhe der Förderung?

Für die oben beschriebenen Maßnahmen aus Modul 3 erhält man eine Förderung von 30%.

Kleine und mittlere Unternehmen erhalten zusätzlich einen Bonus in Höhe von 10 Prozentpunkten.

Die maximale Förderquote beträgt somit 40% bei einer maximalen Förderung von 10 Mio. € pro Investitionsvorhaben.

Öffnet Video in Overlay

40 % BAFA-Förderung für Ihr Energiemanagementsystem! Was muss ich wissen, um jetzt zu profitieren?

In diesem Video erfahren Sie wichtige und hilfreiche Informationen über die Förderungen der BAFA im Bereich Energieeffizienz in der Wirtschaft, insbesondere zu Modul 3 MSR, Sensorik und Energiemanagementsystem.

Wie unterstützt ENIT bei der BAFA-Förderung?

Der Weg von Antragstellung bis zum Erhalt der Auszahlung verläuft nach dem dargestellten Schema. ENIT ist diesen Weg bereits mit vielen Unternehmen erfolgreich gegangen. Wir leisten aktiv Hilfestellung beim Ausfüllen der Formulare und so erhalten Sie mit unserer Unterstützung die maximal möglichen Förderungen bei der Einführung Ihres Energiemanagementsystems.

Jetzt mit uns Kontakt aufnehmen