Zum Inhalt springen

ENIT in der FAZ

"Hohe Stromkosten und überraschende Verbrauchsspitzen waren gestern: Wie vier Freiburger Unternehmer die deutsche Industrie auf Energieeffizienz trimmen. Man stelle sich vor, Energie würde immer teurer und keinen interessiert es. Was abwegig klingt, ist nach der Erfahrung von Pascal Benoit und Kai Klapdor im deutschen Mittelstand eher die Regel als die Ausnahme: Strom und Gas sind einer der größten Kostenpositionen in der Bilanz. Doch Maßnahmen zur systematischen Erfassung, Steuerung und Senkung des Energieverbrauchs haben in vielen Industriebetrieben Seltenheitswert..."

 

Ganzen Presseartikel lesen

Weitere interessante News